24. Dezember 2016

[Weihnachten 2016] Ich wünsche euch was...

Liebe Leser,

heute ist es nun schon soweit, der 24.12. ist da und damit auch der heilige Abend.
Von vielen in der ganzen Welt wird er erwartet, weil es an Weihnachten ja auch immer viele Geschenke gibt, die dann gross und klein erfreuen soll. :)

Aber das ist auch eine Zeit, in der man sich Gedanken macht, Gedanken über das Leben, über kleine und grosse Momente im Leben, über Menschen, die man neu gefunden hat und über andere, die man leider verloren hat und ich bin dann immer in dieser Zeit recht still, weil vieles in 365 Tagen passieren kann. 

Natürlich könnte ich jetzt auf das Jahr 2016 zurückblicken mit all seinen tollen Moment und Konzerten oder etwas in der Art, aber ich dachte mir, ich mache das einfach mal anders, einfach knapper und schreibe euch einfach nur:


~ Fröhliche Weihnachten und ein paar schöne besinnliche Tage im Kreis von Menschen, die ihr wahnsinnig liebt. ~


Ich glaube, den Wunsch haben alle und ich wünsche euch einfach, dass er mal in Erfüllung geht. 

Wie verbringe ich Weihnachten?
Ich muss an Weihnachten leider recht viel arbeiten, heute kann ich zwar am Mittag / frühen Nachmittag zu meiner Oma fahren und vielleicht auch am 2. Weihnachtsfeiertag etwas mehr lesen oder sowas, aber sonst ist da recht viel arbeiten angesagt, was mich aber selber nicht so stört. 
Weil die Arbeit fragt eben nicht nach Feiertagen. 

Alles Liebe,
Katja

23. Dezember 2016

[Freitagfüller # 29 / 2016] Freitag, der 23.12.2016

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es ihn wieder ~ den Freitagsfüller, der lange schmerzlich vermisst wurde, aber nun wieder da ist und ich hoffe, das freut euch. :)
Nun habe ich auch wieder den fast aktuellen Füller für euch. :)
Die Aktion ist von der lieben Barbara von scrap-impluse, den aktuellen habe ich euch verlinkt. :)

1. Heute muss ich unbedingt noch Getränke kaufen gehen, sonst komme ich nur über die Feiertage.

2. Drei Haselnüsse für Aschenbrödel ist mein liebster Weihnachtsfilm.

3. Morgen, an Heiligabend, essen wir Kartoffelsalat und Wiener.

4. In der ganzen Wohnung riecht es nach Plätzchen.

5. Unter dem Baum liegen schon viele Geschenke.

6. Wenn ich diesen Freitags-Füller ausgefüllt habe, dann werde ich noch etwas arbeiten und dann den Abend geniessen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf tolle Comedyserien, morgen habe ich ein Besuch bei meiner Oma geplant und Sonntag möchte ich etwas arbeiten!

Alles Liebe,
Katja

19. Dezember 2016

[Musik] Music saves my Soul #18

Hallo ihr Lieben,
die liebe Melanie von Speechlessly hat die Aktion ins Leben gerufen, schaut gerne bei ihr vorbei. :) 
Heute gibt es mal wieder ein neues Bild als Thema, ich hoffe mal, es gefällt euch. :)
Es geht darum, 5 Künstler zu präsentieren, die mich die Woche über begleitet habe und das möchte ich euch auch gerne vorstellen. :)
Heute mal nur männliche Stimmen, hat sie so ergeben, gerade entdecke ich vieles auch wieder für mich. :)

~ Jonas Monar - Die Andern ~
Jonas Monar hat mich bei der MDR Jump Weihnachtsmarkttour in Dresden total überzeugt, tolle Stimme und einfach nur ein echt netter Typ, den man immer wieder zuhören kann. Ich bin schon gespannt auf sein nächsten Sachen.

~ Mark Forster - Chöre ~
Mark Forster habe ich euch schon öfters vorgestellt, ich mag seine Stimme einfach und es ist einfach klasse, wenn ein Musiker nicht nur mit seiner Texten sondern auch live überzeugen kann.

~ AnnenMayKantereit - Pocahontas ~
Ich muss ehrlich sagen, also ich AnnenMayKantereit das erste Mal gehört habe, dachte ich, da singe Rio Reiser. Hammer Stimme, echt eine meiner Entdeckungen, muss ich sagen. 

~ Schandmaul - Zeit ~
Schandmaul sind eine Band, die mich immer mal wieder in den letzten Jahren begleitet hat, live gesehen habe ich sie auch schon und bin immer wieder hin und weg von ihnen, wunderschöne Klänge verbunden mit wirklich grossartigen Texten, das passt für mich einfach.

~ Versengold - Die Namen von Millionen ~
Versengold habe ich für mich wiederentdeckt kann man sagen, ich habe einen guten Freund, der ähnlich wie ich, sehr viel auf Konzerte unterwegs ist und er war jetzt bei Versengold und plötzlich sind sie wieder präsent bei mir. So ist das manchmal, aber grossartig, was sie mit "Zeitlos" geschaffen haben. 

Ist das Musik nach eurem Geschmack? 
Lasst mir gerne mal einen Musiktipp da, wenn ihr einen habt. :) 

Alles Liebe,
Katja

16. Dezember 2016

[Freitagfüller # 28 / 2016] Freitag, der 16.12.2016

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es ihn wieder ~ den Freitagsfüller, der lange schmerzlich vermisst wurde, aber nun wieder da ist und ich hoffe, das freut euch. :)
Nun habe ich auch wieder den fast aktuellen Füller für euch. :)
Die Aktion ist von der lieben Barbara von scrap-impluse, den aktuellen habe ich euch verlinkt. :)

1. Wie kann es sein, dass es immer noch so viel Leid auf der Welt gibt?

2. Den passenden Mann habe ich noch nicht gefunden .

3. Bei diesem Wetter trinke ich gerne Tee.

4. Es gibt keinen Weihnachtsbaum in unserem Haus.

5. An den Füßen habe ich genau jetzt 2 Socken an, einen rechts und einen links.

6. Ich wünsche mir einfach mal mehr Ruhe.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Abend, morgen habe ich noch nicht wirklich etwas geplant und Sonntag möchte ich zum Adventssingen in den Zwinger gehen!

Alles Liebe,
Katja

9. Dezember 2016

[Freitagfüller # 27 / 2016] Freitag, der 09.12.2016

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es ihn wieder ~ den Freitagsfüller, der lange schmerzlich vermisst wurde, aber nun wieder da ist und ich hoffe, das freut euch. :)
Nun habe ich auch wieder den fast aktuellen Füller für euch. :)
Die Aktion ist von der lieben Barbara von scrap-impluse, den aktuellen habe ich euch verlinkt. :)

1. Es gibt Tage, da fühle ich mich einfach nur schlapp und krank, das ist echt nicht so wirklich schön.

2. Mein Kumpel Karsten und ich ~ wir verstehen uns gut .

3. Ich finde es unterhaltsam, wenn man sich mal eine gute Komödie anschaut.

4. Manchmal ist es gut, wenn man mal die Perspektive zu wechseln.

5. Mandarinen sind wirklich total lecker.

6. Ich bin schon fleissig beim Geschenke einpacken.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Blogabend, morgen habe ich einen schönen Filmabend geplant und Sonntag möchte ich vielleicht mal bei der JUMP Weihnachtstour vorbeischauen!

Alles Liebe,
Katja

6. Dezember 2016

[Musik] Music saves my Soul #17

Hallo ihr Lieben,
die liebe Melanie von Speechlessly hat die Aktion ins Leben gerufen, schaut gerne bei ihr vorbei. :) 
Heute gibt es mal wieder ein neues Bild als Thema, ich hoffe mal, es gefällt euch. :)
Es geht darum, 5 Künstler zu präsentieren, die mich die Woche über begleitet habe und das möchte ich euch auch gerne vorstellen. :)

Kerstin Ott - Kleine Rakete
Ich bin ja grosser Fan von Kerstin Ott, sie ist einfach eine Musikerin, die vielleicht nicht so auffällt, aber die wirklich gute Musik macht. Ich hoffe mal, dass dann noch ganz viel von ihr kommt und man noch viele schöne Sachen von ihr hört. 

Mark Forster - A-N-N-A
Mark Forster liebe ich ja sowieso, weil er eine tolle Stimme hat und man einfach nur immer bei seinen Titeln ins Träumen kommt, ich höre ihn einfach gerne und dann kommt er mal wieder in meine Auflistung. 

Sarah Conner - Augen auf
Also Sarah Conner habe ich ja im Sommer live gesehen und fand sie klasse, deswegen höre ich sie in  den letzten  Wochen immer wieder. Augen auf hat für mich gerade im Bezug auf meine Heimatstadt Dresden eine besondere Bedeutung, deswegen kommt er jetzt hier mal dazu. 

Haudegen - Tränen wie deine
Okay, wer meinen Blog kennt, weiss, das ich die Band Haudegen wirklich liebe, weil sie einfach nur grossartig sind. Träne wie deine ist einfach nur schön, das musst ich euch zeigen, weil es einfach nur ein tolles Lied ist. 

Eisbrecher - Miststück 2012
Eisbrecher ist eine Band, die ich immer mal wieder gerne höre und dann gibt es da so viele grossartige Lieder, die man einfach nur hören muss, dann geht es einem schon besser. Hat was. :D

Ist das Musik nach eurem Geschmack? 
Lasst mir gerne mal einen Musiktipp da, wenn ihr einen habt. :) 

Alles Liebe,
Katja

2. Dezember 2016

[Freitagfüller # 27 / 2016] Freitag, der 02.12.2016

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es ihn wieder ~ den Freitagsfüller, der lange schmerzlich vermisst wurde, aber nun wieder da ist und ich hoffe, das freut euch. :)
Nun habe ich auch wieder den fast aktuellen Füller für euch. :)
Die Aktion ist von der lieben Barbara von scrap-impluse, den aktuellen habe ich euch verlinkt. :)

1. Am ersten Advent habe ich einfach mal eine kleine Runde auf den Weihnachtsmarkt gemacht, das muss auch sein und der Film "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" kam auch.

2. Bei uns ist es wirklich schön auf dem Weihnachtsmarkt .

3. Die Frage ist, ob Weihnachten nicht einfach zu kommerziell geworden ist.

4. Wenn ich krank bin, bade ich gerne in Badezusätzen mit Eukalyptus.

5. Ich bin stolz, dass ich schon fast alle Weihnachtsgeschenke zusammen habe.

6. Es finden sich viele Bücher auf meinem Wunschzettel.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein Konzert von Luxuslärm (leider eins der letzten ihre Konzerte, danach gibt es die Band nicht mehr), morgen habe ich eigentlich Kalle Pohl geplant gehabt, aber der ist abgesagt wurden, deswegen habe ich jetzt einen Blogabend geplant und Sonntag möchte ich mir Mario Barth ansehen!

Alles Liebe,
Katja

25. November 2016

[Freitagfüller # 26 / 2016] Freitag, der 25.11.2016

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es ihn wieder ~ den Freitagsfüller, der lange schmerzlich vermisst wurde, aber nun wieder da ist und ich hoffe, das freut euch. :)
Nun habe ich auch wieder den fast aktuellen Füller für euch. :)
Die Aktion ist von der lieben Barbara von scrap-impluse, den aktuellen habe ich euch verlinkt. :)


1. In einer Zeit von einem Jahr kann schon recht viel passieren, kann das sein.

2. Im Leben muss man immer damit rechen, dass man einige Moment erlebt, die verbunden sind mit Enttäuschungen .

3. Wenn man darüber nachdenkt, wer dieses Jahr alles von uns gegangen ist, dann bekommt man dann schon etwas Angst.

4. Eigentlich wollte ich auch gerne eine kleinen Adventskalender .

5. Ich finde ja, man ist nie zu alt für einen Adventskalender.

6. Entspannen kann ich am besten in der Badewanne.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Konzert von den Scorpions in Leipzig, morgen habe ich einen Abend bei Haudegen geplant und Sonntag möchte ich zum Lichterfest nach Wackerbarth, weil da die Lichter angemacht werden!

Alles Liebe,
Katja

[Im Teeland] Caramel Apple Pie von Teekanne

Hallo ihr Lieben, 

die Winterzeit ist nun herangekommen und damit auch wieder die Zeit des Tees, die es jetzt wieder an allen Orten zu kaufen gibt.
Ich gehört ja zu den Menschen, die das ganze Jahr Tee trinken, im Sommer lasse ich ihn auch gerne mal abkühlen und geniesse ihn kalt, einfach weil es so lecker ist.
Heute habe ich einen Tee für euch, den ich erst selber vor kurzem entdeckt habe und den möchte ich euch gerne ans Herz legen.

Caramel Apple Pie aus dem Haus Teekanne

Das sagt der Hersteller:
Die kleine süße Auszeit ganz ohne Kalorien!
TEEKANNE Caramel Apple Pie ist eine zauberhafte Früchtetee-Verführung mit dem Geschmack nach saftigem, karamellisiertem Apfelkuchen. Genieße Dein „süßes Etwas“, wann immer Du magst! Nach dem Essen, nachmittags oder wenn Dich die Lust nach einer süßen Köstlichkeit überkommt. Ganz ohne schlechtes Gewissen, denn das Beste daran: Der verlockende TEEKANNE Caramel Apple Pie ist ganz ohne Kalorien.

Zubereitung:
Nehmen Sie für eine Tasse 1 Teebeutel und mindestens 3 Teebeutel für eine Kanne. Immer mit sprudelnd kochendem Wasser aufgießen und mindestens 5-8 Minuten ziehen lassen! Nur so erhalten Sie ein sicheres Lebensmittel!

Inhalt:
18 Doppelkammerbeutel à 2,25g Füllgewicht, einzeln kuvertiert. 
Gesamtfüllgewicht: 40,5g

Zutaten:
Äpfel (51%), Hagebutten, Hibiskus, Apfelkuchenaroma, Steviablätter, Karamellaroma

Die in diesem Produkt verwendeten Aromen sind laktosefrei, glutenfreiund vegan. Die übrigen Zutaten sind es von Natur aus.

Quelle: Teekanne.de

Ich habe den Tee durch Zufall beim Einkaufen entdeckt und ich mag Karamel, deswegen sprang er mir ins Auge. Es war aber nicht nur der Name des Tees sondern auch die wirklich schöne und ansprechende Verpackung, die mich dann einfach mal so verleitet hat. Also habe ich ihn einfach mal mitgenommen und probiert.

Das Allererste, was mir auffiel, war der intensive Geruch, der aus der Packung kam, es roch wahnsinnig gut nach Karamel. Das gefiel mich schon mal. :)
Nachdem der Tee durchgezogen war, war der Geruch nach Äpfel und Karamel immer noch wunderbar und das Aroma kam wirklich gut durch. 
Der Tee ist wirklich sehr lecker, er schmeckt wirklich nach Karamel und Apfelkuchen, ist dabei auch wirklich süss, auch ohne das man ihn nachsüssen muss. Ein purer Teegenuss also, der dann einfach wirklich lecker ist. 
Durch die Verarbeitung von Stevia kommt der Tee sehr süss daher, aber er wirkt nicht unnatürlich süss, wie man vielleicht erwarten könnte, dabei ist er wirklich mild und bekömmlich. Ich habe schon fast die ganze Packung aufgebraucht, weil der Tee einfach nur lecker ist und man gerne mal mehr als nur eine Tasse trinkt. 

Alles Liebe,
Katja

22. November 2016

[Fotoaufbewahrung] Paradies - Foto Momente-Serie

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch eine tolle Serie vorstellen, die ich wirklich schön finde und mit der man seine Bilder wirklich schön aufbewahren kann. :) 


Also ich bin ja ein Fan von Bildern, also nicht von Dateien, die dann auf der Festplatte einfach so versinken, sondern einfach von Bildern, die man ausdruckt und für die Ewigkeit hat und wenn man diese schön aufbewahren kann, dann ist das doch etwas sehr schönes. :)

Es gibt da jetzt schöne neue Produkte, die ich euch gerne genauer vorstellen möchte. 


Das sagt DM: 

Das Lächeln deines Liebsten, die ersten Schritte deines Kindes, ein Sonnenuntergang am Meer – auf Fotos hältst du die schönsten Momente des Lebens fest. Mit der neuen Foto Momente-Serie von Paradies kannst du deine Erinnerungsstücke besonders schön und kreativ in Szene setzen.

Die Fotoalben bieten zusammen mit den Einsteckfolien viel Platz für Bilder verschiedener Formate. Kombinieren lassen sich die Fotos mit den unzähligen Karten und Stickern der Serie für verschiedene Lebensbereiche wie Trend, Reise, Liebe oder Hochzeit. Auch kleine Souvenirs wie Muscheln oder Eintrittskarten können in den Einsteckfolien platziert werden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Die Foto Momente-Serie bringt Leben in jedes Album und macht es zu einem ganz besonderen Andenken. Nimm auch an unserem Produkttest teil, um einen ersten Eindruck der Paradies Foto Momente-Serie zu bekommen.

So funktioniert es:
  1. Mit den Foto Momente Einsteckfolien können Bilder ganz einfach im Album platziert werden. Im Album sind bereits drei Folien enthalten. Weitere Einsteckfolien erhältst du in deinem dm-Markt.
  2. Die Foto Momente Karten und Sticker sind das perfekte Zubehör für die Gestaltung eines individuellen Fotoalbums. Eine große Auswahl zu unterschiedlichen Themen findest du in deinem dm-Markt.
  3. Mix & Match: Kombiniere deine Fotos mit den Foto Momente Karten und Stickern nach deinem eigenen Style.



Paradies Foto Momente Fotoalbum

Das Paradies Foto Momente Album ist der perfekte Ort, um die schönsten Momente des Lebens festzuhalten.

1 Stück: 3,45 €


Paradies Foto Momente Einsteckfolien

Die Foto Momente Einsteckfolien bieten viel Platz für Fotos, Karten, Sticker oder auch kleine Andenken. Durch die unterschiedliche Aufteilung hast du die Möglichkeit Fotos und Karten verschiedener Formate zu
kombinieren.

10 Stück = 1 Set: 2,45 €


Paradies Foto Momente Collection

Die Foto Momente Collections mit einer großen Auswahl an Karten und Stickern sind die perfekte Grundlage für die Gestaltung eines individuellen Fotoalbums. Kombiniere was dir gefällt.

Zwischen 101 & 121 Teilen pro Set: 6,95 €


Paradies Foto Momente Karten-Set

Kombiniere Fotos mit den Foto Momente Karten und gestalte so dein individuelles Fotoalbum.

40 Teile pro Set: 2,95 €

Paradies Foto Momente Sticker-Set

Mache deine Fotos mit den Foto Momente Stickern zu etwas ganz Besonderem.

Je 3 Bögen = 1 Set: 2,95 €

Ich hoffe, euch gefallen die tollen Sachen von Paradies genauso gut wie mir. 

Alles Liebe,
Katja

20. November 2016

[Musik] Music saves my Soul #16

Hallo ihr Lieben,
die liebe Melanie von Speechlessly hat die Aktion ins Leben gerufen, schaut gerne bei ihr vorbei. :) 
Heute gibt es mal wieder ein neues Bild als Thema, ich hoffe mal, es gefällt euch. :)
Es geht darum, 5 Künstler zu präsentieren, die mich die Woche über begleitet habe und das möchte ich euch auch gerne vorstellen. :)

~ Jonas Monar - Playlist ~
In Playlist habe ich mich gleich verliebt als ich es zum ersten Mal im Radio gehört habe, so eine tolle Stimme und so ein toller Text, den musste ich euch einfach vorstellen. :)

~ Feuerschwanz - Sex is Muss ~
Wer mir auf Instagram oder Twitter folgt, weiss, dass ich gestern Abend auf einem Konzert von Feuerschwanz war, ich habe die Band als Empfehlung von einem guten Freund bekommen und muss sagen, ich war hin und weg von der tollen Stimmung im Beatpol. Feuerschwanz macht echt Spass, also wenn ihr sie mal in der Nähe habt, geht da wirklich hin, das muss man erlebt haben.

~ Vroudenspil - Knochensack ~
Also Vorband von Feuerschwanz war gestern Vroudenspil dabei, die mir echt gut gefallen haben, super Stimmung haben sie gemacht und man hat ihnen die Spielfreude richtig angemerkt, das war mal etwas sehr besonderes für mich, weil ich die Band zwar schon kannte, sie aber in meinen Ohren besser geworden sind. :)

~ Letzte Instanz  - Liebe im Krieg ~
Letzte Instanz finde ich schon länger richtig cool und ich mag die Stimme von Holly Hoffmann (vorher Holly Loose) und auch das neue Album "Liebe im Krieg" ist einfach klasse, sie sind sehr ehrlich mit den Texten und auch ein Konzert von ihnen ist einfach nur der Hammer. :) Da war ich auch erst im Konzert und zwar am 12.11.16. ;)

~ Sündenklang - Wenn mein Herz schreit ~
Sündenklang war die Vorband von der Instanz und ehrlich, ich war am Anfang etwas skeptisch, ob die etwas für mich sind, aber die Stimme von Mart Soer nimmt einen einfach mit und die Texte haben auch wirklich was, eben etwas tiefer und Gänsehaut bekommt man davon auch immer wieder. :)

So, heute war es mal eher etwas "dunkler" angehaucht, ich weiss nicht, kennt ihr etwas davon?
Ist das Musik nach eurem Geschmack? 

Alles Liebe,
Katja

18. November 2016

[Freitagfüller # 25 / 2016] Freitag, der 18.11.2016

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es ihn wieder ~ den Freitagsfüller, der lange schmerzlich vermisst wurde, aber nun wieder da ist und ich hoffe, das freut euch. :)
Nun habe ich auch wieder den fast aktuellen Füller für euch. :)
Die Aktion ist von der lieben Barbara von scrap-impluse, den aktuellen habe ich euch verlinkt. :)


1. Das Wetter ist gerade echt wechselhaft und das nervt mich wirklich.

2. Momentan bin ich recht dick angezogen .

3. Kaffee, Tee oder Kakao? Ich mag am liebsten Kaffee.

4. Plätzchen backe ich als nächstes.

5. An den Füßen habe ich jetzt immer warme Kuschelsocken.

6. Mein Laptop ist jetzt ganz neu.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Abend mit Sascha Grammel und Otto, morgen habe ich ein Treffen mit meinem Kumpel und den Besuch auf dem Konzert von Feuerschwanz geplant und Sonntag möchte ich mal entspannen!

Alles Liebe,
Katja

6. November 2016

[Rund um den Blog] 5 Dinge, die ich am Herbst/Winter liebe

Hallo ihr Lieben,

ich habe bei der lieben Mella von Speechlessly einen tollen Post entdeckt, sie hatte die Aktion von Samy und ihrem Eulenkrimskrams und da mache ich auch gerne mit, weil ich das echt eine tolle Aktion finde und zwar geht es um 5 Dinge, die ich am Herbst/Winter liebe. :) 

1) Heisse Getränke
Ich bin ein echter Fan von Heissgetränken und steht wahnsinnig auf Tee, Chai, heisse Schoklade und allem, was man im Herbst und im Winter gerne mal trinkt. 

Ich habe auch eine recht grosse Sammlung an Tassen, verschiedenen Teesorten und Kaffeesorten, Chais und versuche auch immer wieder gerne neue Sachen aus, einfach weil ich den Geschmack von warmen Getränken sehr liebe und er auch das passende für die kalte Jahreszeit ist. 
Zudem ist es schön, wenn der Duft von leckeren Getränken den Raum erfüllt, das ist einfach immer total schön und macht das Zuhause wirklich sehr gemütlich. :)

2) Bücher, Bücher, Bücher
Okay, ich gebe zu, Bücher liebe ich das ganze Jahr, da muss es nicht unbedingt Herbst oder Winter sein, Bücher sind bei mir das ganze Jahr ein Hit, aber im Herbst und Winter ist es immer besonders schön, wenn man sich dann mit schönen Tee und einem tollen Buch in eine Decke einkuschelt und dann einfach mal in eine Buchwelt eintauchen kann, das finde ich immer ganz toll. So lässt sich das Herbst und auch der Winter wirklich gut aushalten. 



3) Weihnachtszauber
Ich bin ja ein Fan von Weihnachten und von weihnachtlicher Dekoration und bin auch gerne auf Weihnachtsmärkten unterwegs und lasse mich einfach von den Lichtern und den ganzen Zauber einfangen. Ab dem 27.11. geht es wieder los mit dem Weihnachtsmärkten in Dresden und dann möchte ich wieder einige Weihnachtsmärkte mitnehmen und mir vieles anschauen. Bei uns zu Hause dekorieren wir nicht so viel, weil wir meist an Weihnachten arbeiten müssen, aber das ist ja nicht so schlimm, weil wir uns etwas Zauber schon vorher abholen. 

4) Kuschelsachen
Ich gebe es zu, ich bin Fan von Kuschelsachen, ich habe wahnsinnig gerne Kuscheldecken und Kuschelsocken im Herbst und im Winter. Ich laufe dann meist auch nur in Socken durch die Wohnung und auf meiner Couchecke liegt dann eine Decke, in die ich mich dann einkuschele und dann einfach nur total in die Wärme versinke und mich fallen lasse. Ich finde das immer schön, wenn dann von aussen Wärme komme und dann nochmal von innen, durch eben Tee oder andere leckere Heissgetränke. 


5) Süssigkeiten
Ich bin ein echter Süssigkeitenjunkie, ich liebe Schokolade, gebrannte Mandeln, candierte Sachen, Plätzchen und alles, was es so auf einem Weihnachtsmarkt gibt. Zu Hause habe ich auch meist vieles verschiedenes da, wie Schokolade, Gummitiere, Nüsse, Dinkelchen und alles mögliche da und esse da gerne mal was beim Lesen oder auch beim Fernsehen. Ich weiss, das ist nicht gesund, aber ich bin ehrlich, das Leben besteht nicht nur aus gesunden Sachen und leider machen die leckeren Sachen meist mehr Spass. 


Wie schaut es bei euch aus?
Was sind eure 5 Dinge, die ihr am Herbst/Winter liebt?

Alles Liebe,
Katja




4. November 2016

[Freitagfüller # 24 / 2016] Freitag, der 04.11.2016

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es ihn wieder ~ den Freitagsfüller, der lange schmerzlich vermisst wurde, aber nun wieder da ist und ich hoffe, das freut euch. :)
Nun habe ich auch wieder den fast aktuellen Füller für euch. :)
Die Aktion ist von der lieben Barbara von scrap-impluse, den aktuellen habe ich euch verlinkt. :)

1. Wenn ich morgens ins Bett gehe (Nachtarbeiter), dann ist es meist schon hell.

2. Nudeln gehen auch zum Aufwärmen .

3. Zimmerservice nutze ich nie, weil ich kaum mal im Hotel bin. 

4. Der Graf von Unheilig ist ein großartiger Mensch.

5. Kein Ende des Stresses in Sicht.

6. Bloggen und verbreiten und es wird.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Comedy-Abend mit Mario Barth und Chris Tall, morgen habe ich einen Tag auf der Schriftgut in Dresden geplant und Sonntag möchte ich entspannen!

Alles Liebe,
Katja

27. Oktober 2016

[Konzert] Silly im Alten Schlachthof Dresden - eine Band im Wandel?

Hallo ihr Lieben, 

heute möchte ich euch etwas über mein Konzerthighlight am Dienstag (25.10.2016) berichten, da war ich bei Silly im Alten Schlachthof Dresden. 

~ Konzertfakten ~
Künstler: Silly (und Anna Loos)
Vorband: pieska
Datum: 25.10.2016
Location: Alter Schlachthof Dresden
Kosten: 39,95 € (an dem Abend ausverkauft)

~ Einlass ~
Der Einlass klappte reibungslos, durch den Speed Boarding Pass (den es in der Fanedition des Albums gab) konnte man sogar vor den anderen Besuchern in die Halle und so kamen wir auch an sehr gute Plätze. Sonst schien der Einlass aber auch reibungslos zu verlaufen, auch die Kontrollen waren schnell abgetan. 

~ Vorband ~
Also Vorband gab es pieska aus Berlin, eine eher ungewöhnliche Wahl, wie ich fand, weil eine englischsprachige Vorband (also die Texte waren englisch) von einer deutschen Hauptband habe ich selten erlebt. War offen gesagt auch nicht wirklich meins, aber die halbe Stunde konnte man sich das schon mal anhören. 


~ Der Hauptact ~
Um diese Teil zu beginnen, muss ich mal etwas ausholen, Silly live das erste Mal gesehen habe ich 2005. Aber ich fange jetzt hier keinen Konzertvergleich oder etwas in der Art an, weil man kann verschiedene Phasen einer Band nicht vergleichen, zumal ich Silly seit 2005 mindestens in 20 verschiedenen Konzerten erlebt habe und dann fällt das Vergleich an sich schon schwer und ausserdem sollte man bedenken, dass Anna Loos seit 10 Jahren die Sängerin ist, dadurch entwickelt sich schon eine Band, wenn man auch die Texterwechsel zwischen den drei Alben und alles mit sieht. (Ich hole an der Stelle mal nicht weiter aus, aber es sollte zeigen, dass Silly eine Entwicklung innerhalb der letzten Jahre durchgemacht hat.)

Silly live ist an sich ein Erlebnis, das Bühnenbild hatte etwas anderes, etwas durchgeplantes, was aber nicht schlimm ist, viele Bands planen ja die Bühnenshow komplett durch, auch die Lichtshow an sich zeigt, dass man sich bei der Show wirklich etwas gedacht hatte. 
Nach dem recht powervollen Start in das Konzert, hielt die Band das Tempo hoch, Anna Loos macht immer mal wieder kleine Ansagen, sagte auch etwas zu der aktuellen Lage in Dresden und dass sie das nicht verstehen, dass eine Stadt wegen ein paar Deppen so in Verruf kommt, aber sie würde gerne in Dresden spielen. 

Neben sehr temporeichen Nummer gab es auch wieder einen kleinen Akkustikteil in dem Konzert, der wirklich gut gewählt war, die Titel waren zwar alle aus den vergangenen Alben, aber dadurch wirklich zum Mitklatschen und Singen. 
Silly spielte an dem Abend einen Mix aus der Wutfänger-Platte und aus den vorherigen Alben mit Anna Loos, aber auch ganz alte und gute bekannte Hits, somit stimmte die Mischung, die die Band an dem Abend zu besten gab. Silly hatte auch sichtlich Spass auf der Bühne.
Die Band spielte 2 tolle Zugaben, beendet dann aber nach guten zwei Stunden das Konzert vor dem ausverkaufen alten Schlachtof. 
(Silly in Livebesetzung, v.l.n.r. Ronny Dehn, Daniel Hassbecker, Uwe Hassbecker, Anna Loos, Ritchie Barton, Jäcki Reznicek und Reinhard Peterreit.)

~ Hörproben ~


~ Sonstiges ~
pieska gab nach dem Konzert noch Autogramme am Fanstand, Silly hatte schon alles am Fanstand vorsigniert, was zwar nett ist, aber für die, die das Album mit hatten, weil sie es vorher gekauft haben, war es natürlich ungünstig, weil die Band diese nicht signieren konnte. 

~ Fazit ~
Die Frage, ob sich Silly mit Anna Loos neu erfindet, muss wahrscheinlich jeder für sich selber klären, Silly klingt eben anders als zu DDR-Zeiten oder eben auch anders als in der Zeit mit Tamara Danz. Das sollte einem bewusst sein, wenn man sich auf Silly live einlässt. Trotzdem macht die Band einen richtig guten Sound, auch die Show an sich ist sehenswert, ab und an hakte mal etwas, das fiel aber nicht weiter auf. Die Abstimmung zwischen Band und Technik bzw. Lichttechnik passt. Anna Loos als Sängerin fühlt sich auf jeden Fall auf der Bühne wohl und macht einen sehenswerte Show. 

Alles Liebe,
Katja

24. Oktober 2016

[Serieneindruck] Shades of Blue ~ der erste Eindruck

Bildquelle: ~*~ Klick ~*~
Hallo ihr Lieben,
ich wurde gebeten, eine kleinen Serieneindruck zu "Shades of Blue" zu verfassen, die Serie lief am letzten Dienstag zum ersten Mal im Fernsehen bei RTL und soll wohl in den USA sehr erfolgreich sein. 

Handlung:
Die alleinerziehende New Yorker Polizistin Harlee Santos hat mit finanziellen Problemen zu kämpfen. Für sie und ihre Tochter Christine ist das Polizeiteam wie eine Ersatzfamilie. Allerdings sind die von Lt. Bill Wozniak geführten Cops massiv in kriminelle Machenschaften verstrickt. Als ihnen die Korruptionsabteilung des FBI auf die Schliche kommt und Harlee für eine Spitzeltätigkeit Straffreiheit verspricht, muss sie sich zwischen einem besseren Leben für ihre Tochter und ihrer Loyalität gegenüber den anderen korrupten Kollegen entscheiden.

Besetzung:
Jennifer Lopez: Det. Harlee Santos
Ray Liotta: Lt. Bill Wozniak
Drea de Matteo: Det. Tess Nazario
Warren Kole: FBI Agent Robert Stahl
Dayo Okeniyi: Michael Loman
Hampton Fluker: Det. Marcus Tufo
Vincent Laresca: Det. Tony Espada
Sarah Jeffery: Christine Santos

Eindruck:
Im Vorfeld der Serie hat RTL ja recht viel Werbung für den Start der erfolgreichen Krimiserie aus den USA gemacht, der Cast ist auch wirklich gut besetzt, die Mischung stimmt einfach. 
Gesehen habe ich bisher aus Staffel 1 die ersten beiden Episoden mit den Titeln "Det. Santos und die Gefahr der Gerechtigkeit" und "Alles mündet in Sünde".
Leider hapert es in meinen Augen etwas an dem Spirit der Serie, für mich kam der Start eher verwirrend und nicht sehr strukturiert daher. Das Einfinden in die Struktur des New Yorker Polizeidepartments ist undurchsichtig, auch die Rolle, die das Team rund um Harlee Santos (J.Lo) spielt, wurde erst nach einiger Zeit klar. 
Die Handlung im Hintergrund der Serie war auch recht schnell klar, auch die Probleme, die Harlee hat und die durch die Korruption, die in ihrem Team herrscht, noch verstärkt werden, fallen recht schnell auf, trotzdem kommt das alles recht start und eingefahren daher, es scheint so, als würde es da schon eine Vorgeschichte geben, die man aber als Zuschauer nicht kennt und die auch nicht wirklich in den Rückblenden klar wird. 
Vieles wird auch erstmal offen im Raum stehen gelassen, diese Art kennt man auch von anderen amerikansichen Serien, aber hier hängt einfach vieles mit einem Fragezeichen und ich bin mir nicht sicher, ob man so viele Fragen im Raum lassen sollte, weil sonst geht für den Zuschauer der Effekt etwas weg. 
Auch ist es etwas komisch, dass die Fälle, die in der Episode behandelt werden, etwas nach hinten über fallen, dafür aber die Handlung unter den Charakteren im Vordergrund steht.

Weiterschauen?:
Da bin ich geteilter Meinung, auf einer einen Seite gefallen mir die Charaktere recht gut, auf der anderen Seite zieht sich so ein bisschen die Handlung. Vielleicht sind die Probleme einfach zu amerikanisch oder die Machart einfach nicht so massentauglich, ich fühle mich aber als Zuschauer auch nicht richtig in die Serie mitgenommen. 

Alles Liebe,
Katja

21. Oktober 2016

[Freitagfüller # 23 / 2016] Freitag, der 21.10.2016

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es ihn wieder ~ den Freitagsfüller, der lange schmerzlich vermisst wurde, aber nun wieder da ist und ich hoffe, das freut euch. :)
Nun habe ich auch wieder den fast aktuellen Füller für euch. :)
Die Aktion ist von der lieben Barbara von scrap-impluse, den aktuellen habe ich euch verlinkt. :)

1. Muss man eigentlich immer das machen, was die Gesellschaft vorgibt.

2. Handy auf dem Schulholf gab es nicht als ich jung war .

3. Der Geruch von Popcorn ist einfach nur total lecker.

4. Bei der Schlagzeile: Höhere Diäten für Politiker habe ich gedacht: was soll das? 

5. Meine Mutter sagte immer, ich sollte mutig sein.

6. Die schlimme Zeit wird vorbeigehen .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein tolles Gespräch mit meiner lieben Eci, morgen habe ich noch nichts geplant und Sonntag möchte ich einfach mal etwas abspannen!

Alles Liebe,
Katja

18. Oktober 2016

[Tag] "Wieviel Blogger steckt in dir?"

Hallöchen,

heute habe ich nach langer Zeit mal wieder einen TAG für euch und zwar den "Wieviel Blogger steckt in dir" TAG, den ich bei Keine Zeit für Langeweile gefunden haben, schaut mal bei dem Blg vorbei, der ist echt klasse. :) 
Nun kommt also die schwerwiegende Entscheidung, ob wir nun bei mir überhaupt von einer Bloggerin sprechen darf. ;)

1.) Dein Bloglayout ist clean, mit viel weiß.

Nee, leider nicht, man findet eher schwarz / blau, aber der Blogtitel und einige Seitenelement sind weiss gehalten. Auch verwende ich mal Bilder, auf denen etwas Weiss zu sehen ist, sonst kommt die Farbe auf dem Blog nicht vor. 


2.) Bei Ausflügen denkst du darüber nach, wie sie sich verbloggen lassen.

Also so wirkliche Ausflüge mache ich selten, ich bin eher mehr der Konzert-Typ, der dann auch darüber mal ein Bild postet und sogar mal eine Konzertrezension schreibt. Aber das überlege ich dann schon mal, ob man darüber einen Post schreiben kann, warum auch nicht, an sich ist ja ein Blog ein Online-Tagebuch. 


3.) Du besitzt einen iMac oder ein MacBook. 

Getroffen und versenkt, kann man da bei mir nicht sagen, ich würde gerne ein MacBook besitzen, habe aber leider keins, weil mir das Geld dafür fehlt, ich hoffe aber, dass ich bald mal eins kaufen kann, weil das für meine Arbeit und auch mein Blogs wirklich gut wäre. 


4.) Auch wenn du nicht im Traum daran denken würdest, mit deinen anderen Hobbys wie Laufen, Querflöte oder Kreuzworträtseln Geld verdienen zu wollen – beim Bloggen nimmst du es persönlich, wenn nichts dabei rumkommt.

Nein, das würde ich nie, das ist auch nicht das Ansinnen des Blogs, ich möchte darauf Erlebnisse festhalten und eben über das Schreiben, was mich bewegt oder eben auch nicht. ;) Aber ich finde es immer wichtig, dass der Blog authenisch bleibt und das nehme ich dann nicht persönlich, weil der Blog ist mein Hobby und das ist auch gut so, weil das ist eine persönliche Chill-Out-Ärea. :)


5.) Du besitzt ein iPhone.


Nein, das besitzt ich genauso wenige wie ein MacBook, aber ich muss sagen, ich bin mit meinem Samsung Galaxy S5 recht zufrieden.


6.) Du hast schon mindestens einmal ein Foto gepostet, in dem die Mac-Tastatur oder das iPhone ein Element der Bildgestaltung sind.

Das stimmt, das habe ich schon mal gemacht, weil ich einige Bilder von Pixabay verwende und da werden die Bilder meist mit MacBook oder iPhone Elementen gestaltet.


7.) Der Header deines Blogs besteht aus einem Schriftzug in handschriftlicher Anmutung.

Nein, das leider nicht, aber ich wollte den Heater sowieso mal neu gestalten und das wäre dann schon eine recht gute Idee, das so zu machen und das würde dann sicher auch gut zu mir passen. :)


8.) Du hast dir schon einmal ein Produkt gekauft, nur um darüber zu bloggen. Von Chia-Samen über Mizellenwasser bis hin zu How to be Parisian wherever you are.

Nein, das habe ich noch nie gemacht, weil ich denke, dass man dafür nicht noch extra Geld ausgeben muss, das würde ich auch nie machen. 


9.) Gedruckte Zitate sind ein Muss. Mindestens eins hängt bei dir an der Wand.

Also ich habe an meinen Wänden leider keine Zitate hängen, eher Bilder und Poster, das ist dann etwas, was ich schöner finde und da ist das mit den Zitaten leider etwas schwierig, muss ich sagen. 


10.) Für einen ganz spontanen Instagram-Schnappschuss arrangierst du schon mal eine Viertelstunde lang alle möglichen Accessoires (iPhone!) und Blumenpötte im Hintergrund.

Ich muss ehrlich sagen, ich schaue schon, dass ich bei Instagram nur schaue, dass sie mir gefällt, arbeite mit einem netten Filter, teile den ganzen Spass und ab gehst, das ist alles. :D


11.) Wenn du eine Präsentation hältst, fragst du dich unbewusst, wie hoch die Keyword Density jetzt wohl war. 

Bis eben wusste ich nicht mal, dass der Begriff Keyword Density existiert.


12.) Du hast schon mal irgendwo den Spruch „Do what you love“ in einer der diversen Variationen verwendet. Etwa als gerahmten Typo-Print auf einem Foto von deinem Schreibtisch.

Also ich habe das bisher noch nicht verwendet und ich habe auch kein Bild davon aus dem Schreibtisch stehen.


13.) À propos Schreibtisch: auf Fotos anderer Blogger erkennst du deine halbe Wohnungseinrichtung wieder. Hallo Ikea!

Also ich bin ehrlich, ich bin da nicht so der Mensch, der einen Blog nach der Einrichtung des Zimmers bewertet und ich selber bin nun auch nicht so wahnsinnig hochwertig eingerichtet, also wer bin ich, dass ich das bewerten dürfte.


14.) Du kaufst Dekoartikel, um deine Blogfotos damit aufzupeppen. Beim Kauf von Accessoires, Blumentöpfen und Möbeln (Ikea!) für deine Wohnung achtest du darauf, dass sie sich gut im Fotohintergrund machen werden.

Also ich gehe nur mal bei sehr selten mal auf Jagd nach Dekoartikeln, ich habe einiges da und ich gehe zwar mal schauen, aber kaufen ist bei mir da eher nicht so wirklich der Trend. 


15.) Dir ist schon mal das Essen kalt geworden, weil du unbedingt drölfzighundert Fotos davon schießen musstest.

Ich bin kein Foodblogger, deswegen fotografiere ich mein Essen immer nur, wenn ich damit andere ärgern kann, weil sie gerade nicht so etwas leckeres zu essen habe. Ich weiss, das ist mies, aber manchmal haben das andere verdient. 


16.) Wenn du im Bekanntenkreis etwas erzählen willst, hörst du ein „Ja, hab ich schon bei dir im Blog gelesen!“

Also ich höre immer mal wieder, dass ich mal eine Buch- oder Musikempfehlung geben habe, aber da ich sonst wenig über private Sachen schreibe, kann das kaum jemanden sagen. 


17.) Du hast dir den Wecker schon mal früher gestellt oder bist viel zu spät ins Bett gekippt, nur weil du unbedingt einen Blogpost fertig bekommen wolltest.

Also ich bin an sich schon immer recht spät im Bett und das hat nicht unbedingt wegen des Blogs sondern einfach nur, weil ich wahnsinnig nachtaktiv bin. 


18.) Im Footer deines Blogs zeigst du deinen Instagram-Feed in voller Breite.

In meinem Footer kann man nur sehen, dass ich alles benenne und eben auch, dass ich schon gerne meine Instagram-Bilder zeige, mir gefällt es und ich hoffe, euch auch. :)


Na, wie sehe denn eure Antworten aus?
Lasst mir gerne eure Links da. :)

Alles Liebe,
Katja

[Musik] Music saves my Soul #15

Hallo ihr Lieben,
die liebe Melanie von Speechlessly hat die Aktion ins Leben gerufen, schaut gerne bei ihr vorbei. :) 
Heute gibt es mal wieder ein neues Bild als Thema, ich hoffe mal, es gefällt euch. :)
Es geht darum, 5 Künstler zu präsentieren, die mich die Woche über begleitet habe und das möchte ich euch auch gerne vorstellen. :)
Mmh, also ihr seht es ja im Eventticker, grosse Konzerte werfen ihre Schatten vorraus und so natürlich auch heute auf den Post, also es gibt alte Bekannte und zugleich auch Musiker, die man vielleicht von mir nicht erwarten würde. :)

~ Laith Al-Deen - Jetzt, hier, immer ~
Laith Al-Deen ist schon lange ein Künstler, den ich sehr gerne höre, live hat er mich schon mal als Vorband von Peter Maffay überzeugt und nun kommt er in den Alten Schlachthof zum Konzert und ich freue mich sehr darauf, weil seine Stimme ist echt der Hammer. :)

~ Heinz Rudolf Kunze - Hallo Himmel ~
Heinz Rudolf Kunze ist wirklich grossartig, ich mag seine Texte und auch seine Art, Bücher von ihm sind auch klasse, deswegen bin ich schon recht aufgeregt, am 26.10. wieder live zu ihm in Konzert zu dürfen. Das ist das 2. Konzert, was ich von ihm erlebe darf. :)

~ Silly - Die Anderen ~
Silly kennt ihr ja schon und ihr wisst, dass ich die Band echt gerne höre, aber leider ist es langsam mit den Videos knapp geworden und deswegen habe ich jetzt mal in den Live-Videos gestöbert, damit ich euch noch etwas neues zeigen kann. Deswegen mal ein Titel von der Wutfänger-Platte, zu dem es noch kein Video gibt. 

~ Gerhard Gundermann - Hier bin ich geboren ~
Wer meinem Blog schon etwas folgt und mir auch auf Facebook oder Instagram folgt, weiss, dass ich Ende September bei der Seilschaft im Konzert war, die Seilschaft ist die Band hinter Gerhard Gundermann, der leider nicht mehr unter uns ist und deswegen ist jetzt Christian Haase, den ich auch sehr mag, aber ich mag natürlich auch Gundermann sehr. 

~ Christian Haase - Bis die Zahlen fehlen ~
Christian Haase kennt ihr von mir auch schon, ich finde seine Stimme grossartig und seine Texte sind einfach nur wunderschön, einfach zum immer und immer wieder hören. Live ist er echt super, kann man jedem nur empfehlen. 

Was läuft gerade bei dir?
Kennst du Songs von meinem 5 Songs?

Alles Liebe,
Katja

14. Oktober 2016

[Freitagfüller # 22 / 2016] Freitag, der 14.10.2016

Hallo ihr Lieben,


heute gibt es ihn wieder ~ den Freitagsfüller, der lange schmerzlich vermisst wurde, aber nun wieder da ist und ich hoffe, das freut euch. :)
Nun habe ich auch wieder den fast aktuellen Füller für euch. :)
Die Aktion ist von der lieben Barbara von scrap-impluse, den aktuellen habe ich euch verlinkt. :)

1. Was macht eigentlich 2016 zu einem so komischen und sterbereichen Jahr?

2. Die Planung für das weitere Studium verschiebe ich einfach noch .

3. Bei weisser Schokolade werde ich schwach.

4. Ich habe gelesen, Lachen ist gesund, also lache ich auch mal.

5. Zu Hause mit einem tollen Buch unter der Decke - so richtig gemütlich .

6. Gestern hatte ich mal einen Blogvormittag, das muss ich öfters mal machen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Harry Potter und einen ruhigen Abend, morgen habe ich einen Kabarettabend mit Olaf Böhme geplant und Sonntag möchte ich zur Lesung mit Toni Krahl gehen!

Alles Liebe,
Katja

7. Oktober 2016

[Freitagfüller # 21 / 2016] Freitag, der 07.10.2016

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es ihn wieder ~ den Freitagsfüller, der lange schmerzlich vermisst wurde, aber nun wieder da ist und ich hoffe, das freut euch. :)
Nun habe ich auch wieder den fast aktuellen Füller für euch. :)
Die Aktion ist von der lieben Barbara von scrap-impluse, den aktuellen habe ich euch verlinkt. :)

1. Auf einmal ist es Herbst geworden und das fast über Nacht.

2. Ich mag Nagellack an meinen Füßen .

3. Den Daila Lama möchte ich gerne mal fragen, ob ihm die Entwicklung in der Welt auch solche Sorgen macht.

4. Herbstferien sind für mich nicht mehr wichtig.

5. Ich kann gar nicht backen .

6. Ich habe den Eindruck, gerade geht es etwas bergauf mit meiner Arbeit.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf viel Bloggen, morgen habe ich einen ruhigen Tag geplant und Sonntag möchte ich auf ein Konzert von Petra Zieger!

Alles Liebe,
Katja

5. Oktober 2016

[CD-Haul] Ich konnte nicht widerstehen...

Hallo ihr Lieben,

heute muss ich euch mal einen CD-Haul vorstellen, weil ich einfach nicht wiederstehen konnte. Jede CD, die ich euch jetzt auf dem ersten Bild vorstelle (ausgenommen ist dabei nur "Der Schmetterling"), kostet bei Saturn nur 6,99 €, das war eine Art Räumungsverkauf, wenn man das so sehen will. 


Dabei gab es folgende CDs:
- Album Udo Lindenberg "30 Jahre Lindenberg"
- Album Marilyn Manson "The Pale Emperor"
- Album The BossHoss "Don Bros" (2 CDs)
- Album Saltation Mortis "Ohne Strom und Stecker Live" 
- Album "40 Jahre Karat - Live in der Waldbühne Berlin" (2 CDs)
- Album Luxuslärm "Fallen und Fliegen"
- Album Niedeckens BAP "Lebenslänglich" (Deluxe Edition mit Live-DVD)
- Album Andreas Gabalier "Montain Man Live in Berlin" (2 CDs)
- Hörbuch "Der Schmetterling", gelesen von Rolf Hoppe

Ausgenommen davon muss "Der Schmetterling" werden, weil die habe ich in einem SZ-Treffpunkt für nur einen Euro bekommen. :)

Dann habe ich, also ich bei der Autogrammstunde von Maschine war (der Bericht dazu kommt noch), auch noch einen Aufsteller bei MediaMarkt gesehen, da kamen die CDs nur 5,90 € und da habe ich noch diese beiden CDs gefunden. :) 
- Album Zucchero "Black Cat - Sugar Fornaciari"
- Album Andreas Bourani "Hey Live" (2 CDs)

Es waren recht aktuelle CDs und das freut mich wirklich sehr, weil ich die alle auf der Liste hatte und dann sie wirklich für den Schnäppchenpreis zu bekommen, das ist doch mal etwas. :)

Danke an U. ~ du weisst, wofür. ;)

Alles Liebe,
Katja